Sonntag, 22. Juli 2018

Nachrichten > Sport und Freizeit

Ein Volksfest mit besonderem Charme


(Fotos: Barbara Gusz)

(bg) Vom 6. bis 9. Juli fand im Oberzent der traditionelle Beerfelder Pferde, Fohlen- und Zuchtviehmarkt statt.

Noch vor der offiziellen Eröffnung am Freitagnachmittag erfolgte das Kinderfest unter dem Motto "XXL-Spiele" mit vergünstigten Eintrittspreisen bei den Fahrgeschäften und abwechslungsreichen Spielstationen in der Professor-Walter-Hofmann-Halle.

Zur Eröffnung spielte die Blaskapelle Gammelsbach. Viele Ehrengäste folgten der Einladung - u. a. der Landrat Frank Matiaske, Dr. Jens Zimmermann und Patricia Lips, beide sind Mitglieder des Deutschen Bundestages, sowie CDU-Landtagskandidatin Sandra Funken und der Abgeordnete im Hessischen Landtag, Rüdiger Holschuh, der im Namen der Ehrengäste die Grußworte überbrachte.

Der Bürgermeister der Stadt Oberzent, Christian Kehrer, bedankte sich bei denen, die in den vergangenen 37 Jahren die Gewerbeausstellung organisiert haben. In der gut gefüllten Halle genügte dem neuen Bürgermeister ein Schlag auf den Zapfhahn des Freibierfasses. Auf die kostenlose Befüllung der Maßkrüge freuten sich die zahlreichen Gäste.

"Oberzent erleben, entdecken und schmecken" war das Motto des neuen Konzeptes der Gewerbeausstellung "EXPO" in der Oberzenthalle mit über 30 Ausstellern aus Handwerk und Dienstleistungen. Die Ausstellung wurde am Freitag um 18 Uhr offiziell eröffnet. Eine Eventbühne trug zur Unterhaltung bei. Es wurde viel geboten an den vier Tagen. So gab es eine musikalische Umrahmung mit "Acoustic Pieces", "Sofia Unplugged" und "Garden of Delight" sowie Koch- und Schminkvorführungen, ein Musical und die Vorstellung "50 Jahre Oberzent Schule".

Ein attraktiver Vergnügungspark mit vielen Fahrgeschäften und über 100 Verkaufsständen lud viele Besucher zum Schlendern und Verweilen ein. Auch musikalisch wurde in der Festhalle sowie im "Apfelwoizelt" der Handballer ein abwechslungsreiches Programm geboten. Für jeden war etwas dabei - von Rock-Popmusik über Schlager bis zur Blasmusik.

Es gab in der Prof.-Walter-Hofmann-Halle einen Party-Schlagerabend mit dem "Chaos Team und Joey Gabalögl". Auch die "Zwoa Spitzbuam" sorgten für Unterhaltung. Des Weiteren gab es einen Frühschoppen mit der Blaskapelle Gammelsbach und mit der Feuerwehrkapelle Beerfelden. Der Stimmungsabend für Jung und Alt mit der "Sunshine Music Band" kam gut an, und am Samstagabend wurde die prall gefüllte Halle von den Coverband "XTREME" gerockt.

Im Abendstunden gab es Livemusik im Apfelweinzelt - von der Coverband "Schlagsaite" und der Coverband aus Oberzent "D! and the bang bunnys". Ein DJ sorgte für eine stimmungsvolle Party am Samstagabend, und auch die WM Viertelfinale wurden im Zelt übertragen.

Strandfeeling lieferte die Tiki-Bar "El comandante"- bekannt vom Waldseebad Beerfelden.

Es war ein Volksfest mit besonderem Charme. Zu Recht sind die Oberzenter stolz auf ihren Gailsmarkt. Obwohl es tropisch heiß war, säumten die Menschen in Beerfelden die Straßen. Schwerstarbeit leisteten die vielen Servicekräfte, die an den vielen Tischen die Gäste mit Nachschub versorgten.

Ein besonderes Höhepunkt war das große dreitägige Reit-und Springturnier, das anlässlich des Beerfelder Pferdemarktes vom 6. bis 8. Juli von dem Reit-und Fahrverein Oberzent veranstaltet wurde. Ein Highlight war wieder das Mächtigkeitsspringen. Am Sonntag ging das Turnier in die letzte Runde mit dem großen Preis der Stadt Oberzent, der von Bürgermeister Christian Kehrer überreicht wurde. Außerdem wurden Backstage-Führungen für Schulen, Kindergärten und VIPs angeboten. So bekam man einen Einblick in das Turnierwesen und den Reitsport.

Traditionell am Pferdemarkt-Montag, seit über 110 Jahren, fand die größte und vielseitigste Tierschau Hessens statt. Über 400 Spitzenzuchttiere wie Pferde, Ponys, Rinder, Schafe, Ziegen, Kaninchen wurden zur Schau gestellt. Viele interessierte Zuschauer fanden den Weg nach Beerfelden, und besonders die Kinder kamen auf ihre Kosten. Den würdigen Abschluss bildete ein tierisches Showprogramm.

Mit einem großen synchronisierten Musikfeuerwerk der besonderen Art auf dem Reitgelände wurden die Gäste am Montagabend bis zum nächsten Jahr verabschiedet.


10.07.18

© 2018 www.EBERBACH-CHANNEL.de / OMANO.de