Mittwoch, 14. November 2018

Nachrichten > Kultur und Bildung

150 junge Menschen zeigten in der Stadthalle ihr Können


(Foto: Andreas Persch)

(cr) Eine “Reise in die fantastische Welt des Tanzes” konnten die Zuschauer in der restlos ausverkauften Eberbacher Stadthalle gestern Nachmittag erleben.

Die Volkshochschule Eberbach-Neckargemünd hatte zusammen mit der Musikschule Eberbach zu dem bunten Programm eingeladen, bei dem rund 150 Tänzerinnen und Tänzer von vier bis 18 Jahren zeigten, was sie in der “Tanzwerkstatt” der Ballettmeisterin Ulrike Lerchbaumer gelernt und einstudiert hatten. Lerchbaumer hatte nicht nur die gesamte Choreografie entworfen, sondern auch die Gestaltung der Kostüme übernommen.
Die 15 Programmpunkte deckten ein breites Spektrum ab von klassischem Ballett über Tüchertanz, Jazz- und Stepptanz bis hin zu HipHop und Modern Dance.

Das Publikum zeigte sich sowohl von den Gruppen- als auch den Sololeistungen der Akteure begeistert. In der Pause des rund zweistündigen Programms durften die Besucher sich an Freigetränken erfrischen, die im ohnehin recht günstigen Eintrittspreis enthalten waren.

Am Klavier begleitete Orysia Schäfer einige der Tanzdarbietungen. Zum Finale wurden alle Tänzerinnen und Tänzer auf der Bühne mit Rosen beschenkt.

06.11.17

© 2017 www.EBERBACH-CHANNEL.de / OMANO.de