WERBUNG


Volksbank Neckartal

Gelita

Sparkasse Neckartal-Odenwald

Metzgerei Zorn

www.EBERBACH-CHANNEL.de / OMANO.de
Mittwoch, 19. Dezember 2018
              
Das Wetter in: 
EBERBACH
 STARTSEITE  |  VIDEOS  |  TERMINE  |  FORUM  |  ANZEIGENMARKT 
Falter Fruchtsäfte

Nachrichten > Kultur und Bildung

Fotos/Videos bestellen

Erinnerung an Armin Stähle - Laura Schäfer ist die Kulturpreisträgerin 2018

(bro) (jk/fr) Vergangenen Sonntag öffnete die Galerie "ARTgerecht" ihre Pforten zur alljährlichen "ARTventausstellung" mit Werken von Kunsthandwerkern und Künstlern der Galerie und mit einem Programm zur Erinnerung an den Eberbacher Künstler Armin Stähle, der 2019 achtzig Jahre alt geworden wäre.

Nach der Begrüßung von Juliane Kehm und Bürgermeister Peter Reichert, der das Engagement der Galerie lobte, übernahm Anita Stähle die Einführung in Form eines Vortrags - eine Biografie über Armin Stähle.

Katrin Ketzner und Urs Stähle lasen Gedichte von Stähle. Die stimmungsvolle musikalische Umrahmung übernahm Stefan Müller. Die Vorführung des Films einer Musik-Mal-Aktion wurde im kleinen Raum der Galerie angeboten.

Im Anschluss an den offiziellen Teil sorgte der Vorstandsvorsitzende der Bürgerstiftung Eberbach, Frieder Reichert, für eine Überraschung. Er gab die Preisträgerin des diesjährigen Kulturpreises der Bürgerstiftung bekannt.

Laura Schäfer, die 2017 ihr Abitur am Hohenstaufen-Gymnasium abgelegt hat und derzeit an der Universität Heidelberg Germanistik und europäische Kunstgeschichte studiert, zeigte sich völlig überrascht und nahm dankbar und erfreut den Preis entgegen, der neben einer Urkunde mit einem Preisgeld in Höhe von 1.000 Euro dotiert ist.

Die Neunzehnjährige hat während ihrer Schulzeit mit ihren gestalterischen Fähigkeiten, ihrer künstlerischen Leistung und ihrem kunsthistorischen Wissen mehrfach überzeugt und im Fach „Bildende Kunst“ im Abitur sehr gut abgeschnitten. Darüber hinaus ist sie Preisträgerin beim Europäischen Wettbewerb und Teilnehmerin am Workshop „Testgelände Kunst“ an der staatlichen Akademie der bildenden Künste Stuttgart gewesen. Ihr soziales Engagement drückte sich außerdem durch die Leitung von künstlerischen Angeboten in der Galerie „ARTgerecht“ aus.

05.12.18

[zurück zur Übersicht]

© 2018 www.EBERBACH-CHANNEL.de / OMANO.de Druckansicht
eMail senden nach oben

[STARTSEITE]    [VIDEOS]    [TERMINE]    [FORUM]    [ANZEIGENMARKT]
©2000-2018 maxxweb.de Internet-Dienstleistungen
[IMPRESSUM] [DATENSCHUTZERKLÄRUNG]


WERBUNG


Bestattungshilfe Wuscher

Straßenbau Ragucci

Stadtwerke Eberbach

Reformhaus Wolff