WERBUNG


Volksbank Neckartal

Gelita

Sparkasse Neckartal-Odenwald

Metzgerei Zorn

www.EBERBACH-CHANNEL.de / OMANO.de
Dienstag, 18. Dezember 2018
              
Das Wetter in: 
EBERBACH
 STARTSEITE  |  VIDEOS  |  TERMINE  |  FORUM  |  ANZEIGENMARKT 

Nachrichten > Politik und Gesellschaft

Fotos/Videos bestellen

Nur ein Bürger kam zur Veranstaltung von Stadt und VHS


Mandatsträger und Veranstalter blieben gestern weitestgehend unter sich. (Foto: Claudia Richter)

(cr) Unter dem Motto “Vom Untertan zur Bürger*in” startete die Volkshochschule Eberbach-Neckargemünd eine Veranstaltungsreihe, bei der gestern Bürgerinnen und Bürger selbst hätten aktiv werden können. Die Veranstalter warteten vergebens auf interessierte Gäste.

Am 26. Mai 2019 findet auch in Eberbach von 8 Uhr bis 18 Uhr die Kommunalwahl statt, bei der die Bevölkerung die 22 Personen wählen darf, die für die nächsten fünf Jahre die politischen Entscheidungen über ihre Stadt treffen werden. Um die kommunalpolitischen Mitgestaltungsmöglichkeiten kennenlernen zu können, fanden und finden im Rahmen der Veranstaltungsreihe Events für die Bevölkerung statt. Für gestern Abend haben sich die Leiterin der VHS, Barbara Coors, und Tobias Soldner von der Stadtverwaltung im Vorfeld auf das Planspiel “Lebt Eberbach? Eberbach lebt” vorbereitet, um es ab 19 Uhr im Rathaus durchführen zu können. Interessierte hätten in die Rollen zum Beispiel eines Stadtrats, des Kämmerers, einer Rentnerin, einer Unternehmerin oder des Bürgermeisters schlüpfen können und so entweder als Bedenkenträger auftreten oder als Stadtrat Entscheidungen treffen können.

Gestern Abend besuchte lediglich ein Bürger die Veranstaltung (bei rund 14.500 Einwohnern). Auch wenn man im Kreise der anwesenden Stadträte, beratenden Mitglieder und der Gastgeber nicht unbedingt mit vielen Teilnehmern oder Zuhörern gerechnet hatte, hat dieses offenkundige Desinteresse alle Anwesenden verwundert. Fazit einiger Stadträte: “Es ist wohl einfacher in sozialen Netzwerken zu motzen, als selbst aktiv mitzumachen, und sei es nur bei einem Planspiel”.

Dennoch lassen sich die ehrenamtlich tätigen Stadträte nicht beirren und machen mit ihrer kommunalpolitischen Arbeit weiter. So müssen beispielsweise am 26. November in der Gemeinderatssitzung wieder viele Entscheidungen getroffen werden. Auch dazu ist die Bevölkerung eingeladen.

15.11.18

[zurück zur Übersicht]

© 2018 www.EBERBACH-CHANNEL.de / OMANO.de Druckansicht
eMail senden nach oben

[STARTSEITE]    [VIDEOS]    [TERMINE]    [FORUM]    [ANZEIGENMARKT]
©2000-2018 maxxweb.de Internet-Dienstleistungen
[IMPRESSUM] [DATENSCHUTZERKLÄRUNG]


WERBUNG


Werben im EBERBACH-CHANNEL

Straßenbau Ragucci

Stadtwerke Eberbach

Metzgerei Eichhorn