WERBUNG


Volksbank Neckartal

Gelita

Sparkasse Neckartal-Odenwald

Stellenangebote

www.EBERBACH-CHANNEL.de / OMANO.de
Donnerstag, 18. Oktober 2018
              
Das Wetter in: 
EBERBACH
 STARTSEITE  |  VIDEOS  |  TERMINE  |  FORUM  |  ANZEIGENMARKT 
Buch24.de - Bücher versandkostenfrei

Nachrichten > Kultur und Bildung

Fotos/Videos bestellen

Jubiläumskonzert am 20. Oktober


(Foto: privat)

(bro) (apl/ku) In diesem Jahr wird der Posaunenchor der evangelischen Kirchengemeinde Eberbach 70 Jahre alt. Gefeiert wird dieses Jubiläum mit einem Konzert in der Michaelskirche am Samstag, 20. Oktober, um 18 Uhr.

Das Konzert steht unter dem Motto: "Barock bis Modern, Musik aus vier Jahrhunderten. Die Ausführenden sind Rie Miyamoto (Horn), KMD Achim Plagge (Orgel) sowie der Posaunenchor unter der Leitung von Miyamoto. Der Eintritt ist frei, eine Spende am Ausgang ist willkommen.

Die Gründung des Chores im Jahr 1948 war, so kurz nach Kriegende, ein schwieriges Unterfangen. Eine besondere Herausforderung stellte in diesen Zeiten natürlich die Beschaffung der Instrumente dar. Mit viel Fantasie und Engagement gelang es schließlich, durch Altmetallsammlungen, Basare, und Aufspüren von Leihinstrumenten einen Grundstock von Instrumenten zu generieren.

Nun konnte die eigentliche Arbeit des Chores beginnen: Theorieunterricht, Notenschreiben und Blätter sortieren, Bläserliteratur ergattern, Blasen lernen. Angeleitet von Senioren der Feuerwehrkapelle, zusammengehalten und vorangebracht von Chorleiter Karl Specht, etablierte sich der Eberbacher Posaunenchor als einer der ersten in der Region. Die evangelische Kirchengemeinde unterstützte die Arbeit des Chores, der vielfältige Aufgaben wahrnahm: Gottesdienste, Festtage, Ostern, Volkstrauertag, Turmblasen, Gemeindefeste, Landesposaunentage - von Mosbach bis Wiesloch war der Chor gefragt. 1970 entstand, auf Grund der großen Nachfrage, neben dem langjährigen Posaunenchor ein neuer Chor mit Kindern und Jugendlichen. Der Zuspruch war groß, denn es gab noch keine Musikschule. Der Chorleiter Horst Langenbach betreute zeitweilig über 25 Bläser, die in die vielfältigen Bläserdienste hineinwuchsen.

Aber auch der musikalische Höhenflug des Chores musste der Zeit seinen Tribut zollen: Alters - und Krankheitsgründe, Studium und Berufswege schränkten die Aktionen der Chöre ein. Einzelne Dienste wurden von wenigen Getreuen in bunter Besetzung durchgehalten. Es wurde stiller um den Posaunenchor.

1997 führte eine von Johannes Michel und Tobias Soldner eingerichtete Kooperation von Kirchengemeinde und Musikschule zur dritten Neuauflage des Posaunenchors. 2008 wurde das jetzige Organisationskonzept beschlossen. Wolfgang Brecht leitete den Chor mit großem Erfolg bis September 2017. Ihm folgte Rie Miyamoto, die neben der Chorleitung noch eine Honorarstelle im Fach Bläser an der Musikschule versieht.

Die Chormitglieder freuen sich immer über Neu- und Wiedereinsteiger. Die Proben sind donnerstags ab 18.45 Uhr im Gemeindehaus am Leopoldsplatz. Informationen für interessierte Neu- und Wiedereinsteiger sowie über den Förderverein des Posaunenchors gibt es über das Gemeindebüro und im Internet (Link s. u.).

Infos im Internet:
www.eki-eberbach.de


10.10.18

[zurück zur Übersicht]

© 2018 www.EBERBACH-CHANNEL.de / OMANO.de Druckansicht
eMail senden nach oben

[STARTSEITE]    [VIDEOS]    [TERMINE]    [FORUM]    [ANZEIGENMARKT]
©2000-2018 maxxweb.de Internet-Dienstleistungen
[IMPRESSUM] [DATENSCHUTZERKLÄRUNG]


WERBUNG


THW

Straßenbau Ragucci

Verkaufsoffener Sonntag

Stellenangebote