WERBUNG


Volksbank Neckartal

Gelita

Sparkasse Neckartal-Odenwald

JPNO

www.EBERBACH-CHANNEL.de / OMANO.de
Montag, 24. September 2018
              
Das Wetter in: 
EBERBACH
 STARTSEITE  |  VIDEOS  |  TERMINE  |  FORUM  |  ANZEIGENMARKT 

Nachrichten > Vermischtes

Fotos/Videos bestellen

546 ehrenamtliche Stunden auf dem Festgelände geleistet


(Foto: Claudia Richter)

(cr) Alljährlich wird in Eberbach mit dem "Kuckucksmarkt" ein großes Volksfest gefeiert. Unter den zahlreichen Marktbeschickern ist auch die "Losbude" des DRK-Ortsvereins zu finden. Die Mitglieder des Vereins kümmern sich aber schwerpunktmäßig um den Sanitätsdienst vor Ort.

Für viele Kuckucksmarktbesucher ist es Tradition am Stand des DRK-Ortsvereins Lose zu kaufen, womit unter anderem indirekt die Arbeit des Ortsvereins in Eberbach unterstützt wird. Im Vorfeld wurden die unterschiedlichsten Artikel vom Verein gekauft, die dann als Tombolagewinne ausgegeben wurden. Der Reinerlös der Verlosung soll in diesem Jahr für die Beschaffung neuer Einsatzkleidung für die ehrenamtlich tätigen Helfer verwendet werden, so Bereitschaftsleiterin Marion Vesper. Die neue Kleidung sei aufgrund neuer Vorschriften erforderlich geworden und schlage mit rund 10.000 Euro zu Buche.

Der Losverkauf war aber nur eine Randbeschäftigung der DRKler beim Kuckucksmarkt. Vesper und der stellvertretenden Vereinsvorsitzende Nikola Ivacevic waren in diesem Jahr mit 20 ehrenamtlichen Helferinnen und Helfern in der Au tätig. Von Freitag bis Dienstag leistete das Team im Schichtdienst in der mobilen Sanitätsstation, auf dem Festgelände und beim Kinderfest auf dem Sportgelände 546 Einsatzstunden. Zu knapp 50 Einsätzen wurden die ausgebildeten Sanitäter und Rettungssanitäter gerufen. In sieben Fällen mussten Patienten im Krankenwagen ins Eberbacher Krankenhaus gebracht werden. Für den Kuckucksmarkt wurden vom Ortsverein eigens für die erforderlichen Transporte zwei Krankenwagen bereit gestellt, um bei Bedarf sofort agieren zu können.

Die Zusammenarbeit mit den Polizeibeamten des Eberbacher Reviers sowie mit der von der Stadtverwaltung eingesetzten Security sei bestens, war aus der altersmäßig gut gemischten Truppe um Vesper und Ivacevic zu erfahren. Auch innerhalb der DRKler wirkte die Stimmung gut und - wenn nicht gerade ein Patient versorgt werden musste - entspannt. Wer mehr über die Arbeit der Ortsgruppe erfahren oder beim DRK mithelfen möchte, kann sich in den Räumen des Vereins in der Güterbahnhofstraße 13 melden.

Infos im Internet:
www.facebook.com/DRK-Eberbach-1847468358885197/


02.09.18

[zurück zur Übersicht]

© 2018 www.EBERBACH-CHANNEL.de / OMANO.de Druckansicht
eMail senden nach oben

[STARTSEITE]    [VIDEOS]    [TERMINE]    [FORUM]    [ANZEIGENMARKT]
©2000-2018 maxxweb.de Internet-Dienstleistungen
[IMPRESSUM] [DATENSCHUTZERKLÄRUNG]


WERBUNG


THW

Straßenbau Ragucci

Stellenangebote

Werben im EBERBACH-CHANNEL