WERBUNG


Volksbank Neckartal

Gelita

Sparkasse Neckartal-Odenwald

Stellenangebote

www.EBERBACH-CHANNEL.de / OMANO.de
Mittwoch, 14. November 2018
              
Das Wetter in: 
EBERBACH
 STARTSEITE  |  VIDEOS  |  TERMINE  |  FORUM  |  ANZEIGENMARKT 
Buch24.de - Bücher versandkostenfrei

Nachrichten > Kultur und Bildung

Fotos/Videos bestellen

Feiern, was das Zeug hält


Heuballenschubser 2017. (Foto: privat)

(bro) (ab) „Let’s party“ heißt es bald wieder bei der Gammelsbacher Dorfkerwe. Am 1. und 2. September geht es wieder rund auf dem Platz vor dem Dorfgemeinschaftshaus. „Feiern, was das Zeug hält“ ist am ersten Septemberwochenende in Gammelsbach wieder angesagt. Vier Ortsvereine, darunter Liederkranz, Sportverein, Freiwillige Feuerwehr und Turnverein, laden zur Gammelsbacher Dorfkerwe ein.

Am Samstagabend gegen 18 Uhr eröffnet der Oberzenter Bürgermeister Christian Kehrer die Kerwe mit dem Fassbieranstich, wonach dann auch der Kerwebaum gestellt werden soll. Im Anschluss beginnt das traditionelle Heuballenschubsen, die Titelverteidiger stehen bereits in den Startlöchern (Vorannmeldungen per E-Mail, Link s. u.). Was im vergangenen Jahr an Peinlichkeiten passierte, kann man der Kerweredd der Kerwevädder Leutz und Kreuzer entnehmen. Dj Michel sorgt dann mit entsprechender Musik bis tief in die Nacht für beste Party- und Tanzlaune.

Der Kerwesonntag beginnt wie gewohnt um 10 Uhr mit dem Gottesdienst auf dem Festplatz. Pfarrer Frohmuth wird im Verlauf des Gottesdienstes auch in diesem Jahr durch den Liederkranz Gammelsbach unterstützt. Danach spielt die Blaskapelle Gammelsbach zum Frühschoppen auf. Am Nachmittag kann im Dorfgemeinschaftshaus eine Ausstellung zu den Projektarbeiten rund um die Ruine Freienstein der TU Darmstadt und der Hochschule Geisenheim bestaunt werden. Das Mini-Heuballenschubsen (ca. 15 Uhr ohne Voranmeldung) und das Entenrennen finden ebenfalls am Nachmittag statt. Lose können für das Entenrennen an beiden Tagen durchgehend erworben werden. Mit dem Verbrennen der Kerweschlumbel am Abend gibt es Löschbier zum halben Preis, und die Kerwe kann zumindest auf dem Festplatz vor dem Dorfgemeinschaftshaus langsam ihrem Ende entgegengehen.

Am Montag findet die Kerwe im Landgasthof „Zum Grünen Baum“ ihren Fortgang. Dort kann man sich mit der Nostalgiespeisekarte kulinarischen und mit den Wirtshausmusikanten auch musikalischen Genüssen hingeben.

E-Mail-Kontakt: kessler.benjamin@t-online.de

28.08.18

[zurück zur Übersicht]

© 2018 www.EBERBACH-CHANNEL.de / OMANO.de Druckansicht
eMail senden nach oben

[STARTSEITE]    [VIDEOS]    [TERMINE]    [FORUM]    [ANZEIGENMARKT]
©2000-2018 maxxweb.de Internet-Dienstleistungen
[IMPRESSUM] [DATENSCHUTZERKLÄRUNG]


WERBUNG


Werben im EBERBACH-CHANNEL

FSK

Werben im EBERBACH-CHANNEL

Werben im EBERBACH-CHANNEL