WERBUNG


Volksbank Neckartal

Gelita

Sparkasse Neckartal-Odenwald

www.EBERBACH-CHANNEL.de / OMANO.de
Mittwoch, 18. Juli 2018
              
Das Wetter in: 
EBERBACH
 STARTSEITE  |  VIDEOS  |  TERMINE  |  FORUM  |  ANZEIGENMARKT 

Nachrichten > Politik und Gesellschaft

Fotos/Videos bestellen

Die Sternsinger trotzten dem unfreundlichen Wetter


(Fotos:privat/Wörner)

(tw) (ps/bs)Gestern, am Dreikönigstag, waren auch in Eberbach die Sternsinger unterwegs. Als Könige aus dem Morgenland verkleidet brachten sie in Wort und Gesang den Menschen den Segen in ihre Häuser und Wohnungen. Dabei schrieben "20*C+M+B+18" (Christus segne dieses Haus) über die Eingangstüren.

Bei ihren Besuchen sammelten die Sternsinger im Rahmen der bundesweiten Sternsingeraktion "Segen bringen, Segen sein – Gemeinsam gegen Kinderarbeit in Indien und weltweit" für die Abschaffung von Kinderarbeit.

Nach einem Aussendungsgottesdienst in der Pfarrkirche St. Johannes Nepomuk mit dem Leiter der Seelsorgeeinheit Pfarrer Mathias Stößer machten sich die SternsingerInnen (unser Bild o.) auf ihren Weg. Beteiligt waren 35 Kinder und Jugendliche bis 21 Jahre, die in neun Gruppen die Menschen in der Stadt besuchten. Mit dabei war, als jüngster Spross der Sternsinger in St. Joh. Nepomuk, der dreijährige Oskar Huber. Nach einem erlebnisreichen Tag mit beeindruckenden Besuchen in Altenheimen, dem evangelischen Gottesdienst in der Michaelskirche und dem Wohnheim der Diakonie kehrten die Gruppen müde und zufrieden zum Pfarrheim zurück. Ihr Sammelergebnis betrug rund 3.700 Euro, für notleidende Kinder in Indien und weiteren Ländern wo es immer noch Kinderarbeit gibt.

Den Aussendungsgottesdienst in der Kirche St. Josef gestaltete Diakon Joachim Szendzielorz zusammen mit den SernsingerInnen. Im Gottesdienst ehrte der Vorsitzende des Pfarrgemeinderates, Bernhard Schell, drei langjährige TeilnehmerInnen der Sternsingeraktion. Pauline Schneider für 15 Jahre, Emily Schneider für 13 Jahre und Christopher Schanne für 12 Jahre aktive Mitarbeit. Jüngster Sternsinger in St. Josef war Moritz Schell mit viereinhalb Jahren und mit der Gruppe der beiden "altgedienten" Pauline und Emily Schneider unterwegs. Die 22 Sternsinger aus St. Josef besuchten in fünf Gruppen die Menschen in Eberbach Nord und können auf das Sammelergebnis in Höhe von 8.025 Euro stolz sein.


Infos im Internet:
www.sternsinger.de


07.01.18

[zurück zur Übersicht]

© 2018 www.EBERBACH-CHANNEL.de / OMANO.de Druckansicht
eMail senden nach oben

[STARTSEITE]    [VIDEOS]    [TERMINE]    [FORUM]    [ANZEIGENMARKT]
©2000-2018 maxxweb.de Internet-Dienstleistungen
[IMPRESSUM] [DATENSCHUTZERKLÄRUNG]


WERBUNG


Werben im EBERBACH-CHANNEL

Palestra Fitness

Werben im EBERBACH-CHANNEL