WERBUNG


Volksbank Neckartal

Gelita

Sparkasse Neckartal-Odenwald

Mosca

Weihnachtseinkauf

www.EBERBACH-CHANNEL.de / OMANO.de
Montag, 18. Dezember 2017
              
Das Wetter in: 
EBERBACH
 STARTSEITE  |  VIDEOS  |  TERMINE  |  FORUM  |  ANZEIGENMARKT 

Nachrichten > Sport und Freizeit

Fotos/Videos bestellen

Keine Chance gegen SpVgg Neckarsteinach

(bro) (mh) Zwar hatten die Rockenauer das Nachholspiel gegen Dielheim mit 0:2 verloren, jedoch konnte man aus der gezeigten Leistung Hoffnung für das Spiel gegen Neckarsteinach schöpfen. Die Kabinenrede von Josip Balukcic war eindeutig. Die gestrigen Ziele waren, es der Heimmannschaft so schwierig wie möglich machen, auch nur ein Tor zu erzielen und die eigene Stärke in der Spielfreude der vergangenen Saison wiederzufinden.

Allerdings musste die SG Rockenau erneut am Anfang einen Rückstand hinnehmen. Mit dem ersten Freistoß aus etwa 20 Metern konnte die SpVgg unhaltbar zum 1:0 einschießen. Im Folgenden konnten sich die Rockenauer sortieren und ihr eigenes Spiel aufbauen, auch wenn dabei keine zwingenden Chancen erarbeitet wurden. Die Defensive der Heimelf sowie deren Tormann standen durchgängig sicher und zeigten auch keine Lücken, die der Gast hätte ausnutzen können. Das 2:0 kam ähnlich überraschend wie der Führungstreffer. Nach einem Fehler in der 20. Minute in der Defensive der SGR konnte ein Stürmer der Neckarsteinacher zum 2:0 einnetzen. Das 3:0 erzielte die Heimelf sicher durch einen berechtigten Strafstoß in der 30. Minute. Mit einem fulminanten Fernschuss durch Alex Dick in der 33. Minute konnte die SGR auf 3:1 verkürzen. Die Freude hielt allerdings nicht lange, da die SpVgg mit einem Doppelschlag noch vor dem Seitenwechsel die Führung au 5:1 ausbauen konnte.

Unverändert begann die zweite Hälfte, allerdings mit dem angepassten Ziel, die Defensive zu stärken und eine höhere Niederlage zu vermeiden. Aus einer sichereren Hintermannschaft schaffte es die SGR, sich Möglichkeiten zu erspielen. Die Verwaltung des Spielstands durch die Heimelf, gepaart mit diversen Einwechslungen, verlagerte das Spiel zusehends in die Hälfte der Heimelf. Allerdings konnte der Pausenstand nicht mehr verändert werden, so dass es bei dem 5:1 blieb.

20.11.17

[zurück zur Übersicht]

© 2017 www.EBERBACH-CHANNEL.de / OMANO.de Druckansicht
eMail senden nach oben

[STARTSEITE]    [VIDEOS]    [TERMINE]    [FORUM]    [ANZEIGENMARKT]
©2000-2017 maxxweb.de Internet-Dienstleistungen
[IMPRESSUM]


WERBUNG


Rechtsanwalt Kaschper

Star Notenschreibpapiere

Autohaus Ebert

Werben im EBERBACH-CHANNEL

Weihnachtseinkauf