WERBUNG


Volksbank Neckartal

Gelita

Sparkasse Neckartal-Odenwald

Mosca

Weihnachtseinkauf

www.EBERBACH-CHANNEL.de / OMANO.de
Samstag, 16. Dezember 2017
              
Das Wetter in: 
EBERBACH
 STARTSEITE  |  VIDEOS  |  TERMINE  |  FORUM  |  ANZEIGENMARKT 

Nachrichten > Sport und Freizeit

Fotos/Videos bestellen

Einblick ist die Arbeit eines Küfers


Der Weinbrunnen mit kunstvollen Schnitzereien. (Foto: privat)

(bro) (hk) Zu einem Stammtisch der besonderen Art - und zwar zu einem Besuch des Küferei-Museums - hatte der OWK Eberbach für Donnerstag, 17. August, eingeladen.

Kaum einer wusste, welches Kleinod sich in der engen Altstadtgasse „Pfarrhof“ befindet. Die OWKler betraten kein herkömmliches Museum, wo alle Exponate in Vitrinen hinter Glas ausgestellt sind, sondern sie traten in eine echte Küferwerkstatt ein, wo es aussah, als wäre Küfermeister Friedrich Helm gerade einmal hinausgegangen. Hier stehen alle Gerätschaften, wie sie zur Herstellung von Fässern jeglicher Art gebraucht wurden, zum Ansehen und Anfassen noch da, wo er sie damals abgelegt hatte.

Werner Helm berichtete, dass sein Vater der letzte seines Standes in Eberbach war und seine Werkstatt 1987 schließen musste. Vorher aber gestaltete er noch ein echtes Kunstwerk, nämlich einen imposanten Weinbrunnen, der noch heute in der Werkstatt zu bewundern ist.

Ausführlich erklärte Werner Helm die Entstehung eines Fasses: Wie schmale Eichenstäbe, sogenannte Dauben, in Form gebracht und von Eisenspannreifen zusammengehalten werden, und dass das alles in reiner Handarbeit geschehen ist und noch heutzutage so geschieht. Das erstaunte die Zuhörer über alle Maßen. Kann sich doch keiner mehr eine solche Arbeit in unserer hochtechnisierten Welt vorstellen.

21.08.17

[zurück zur Übersicht]

© 2017 www.EBERBACH-CHANNEL.de / OMANO.de Druckansicht
eMail senden nach oben

[STARTSEITE]    [VIDEOS]    [TERMINE]    [FORUM]    [ANZEIGENMARKT]
©2000-2017 maxxweb.de Internet-Dienstleistungen
[IMPRESSUM]


WERBUNG


Rechtsanwalt Kaschper

Straßenbau Ragucci

Autohaus Ebert

Werben im EBERBACH-CHANNEL

Weihnachtseinkauf