WERBUNG


Volksbank Neckartal

Gelita

Sparkasse Neckartal-Odenwald

KSR Kuebler

www.EBERBACH-CHANNEL.de / OMANO.de
Sonntag, 20. August 2017
              
Das Wetter in: 
EBERBACH
 STARTSEITE  |  VIDEOS  |  TERMINE  |  FORUM  |  ANZEIGENMARKT 

Nachrichten > Wirtschaft und Arbeit

Fotos/Videos bestellen

Großes Vertrauen in den Vorstand - Wechsel im Aufsichtsrat


Vier ausscheidende Aufsichtsratsmitglieder wurden geehrt. Auf dem Bild v.l. Vorstandsvorsitzender Ekkehard Saueressig, Gunter Mayer, Verbandsdirektorin Monika van Beek, Otto Eckert, Dietrich Müller, Helmut Nuß und Vorstand Ralf Gallion. (Fotos: Hubert Richter)

(hr) In der Eberbacher Stadthalle fand heute Abend die ordentliche Vertreterversammlung der Volksbank Neckartal eG für das Geschäftsjahr 2016 statt.

Nach der Eröffnung der Versammlung durch den Aufsichtsratsvorsitzenden Gunter Mayer wagte der Vorstandsvorsitzende Ekkehard Saueressig zunächst einen Ausblick auf das Restjahr 2017, das angesichts des schwierigen politischen Umfelds (US-Protektionismus, Brexit und mehr) sowie der anhaltenden Niedrigzinsphase auch für die Volksbank nicht unproblematisch werden könnte. Allerdings habe man das Geschäftsmodell an die neuen Herausforderungen angepasst, weshalb Saueressig durchaus optimistisch in die Zukunft blickte.

Vorstand Ralf Gallion legte den Jahresabschluss 2016 mit einer Bilanzsumme von über 1,9 Mrd. Euro vor. Damit und mit ihren gut 45.500 Mitgliedern rangiert die Volksbank Neckartal immerhin auf Platz 91 von 970 genossenschaftlichen Banken in Deutschland. Die detaillierten Geschäftszahlen wurden bereits im April veröffentlicht (wir berichteten).

Gunter Mayer berichtete über die Tätigkeit des Aufsichtsrats und begrüßte die vom Vorstand vorgesehene Verwendung des Jahresüberschusses von knapp 3 Millionen Euro. Unter anderem wurde die Ausschüttung einer Dividende von 4 Prozent auf die Geschäftsanteile vorgeschlagen, was von den anwesenden 188 Vertretern (von insgesamt 442) bei einer Enthaltung beschlossen wurde.
Die gesetzliche Prüfung ergab keine Beanstandungen, Vorstand und Aufsichtsrat wurden einstimmig entlastet.

Vier Aufsichtsratsmitglieder schieden aus Altersgründen aus dem Gremium aus, darunter Gunter Mayer (22 Jahre im Aufsichtsrat, seit 2004 Vorsitzender) sowie Dietrich Müller (24 Jahre im Aufsichtsrat), beide aus Eberbach. Neu in den Aufsichtsrat gewählt wurden Holger Nuß (Bereich Schwarzbachtal), Anke Steck (Hauptamtsleiterin der Stadt Eberbach) und Holger Wettig (Steuerberater und Wirtschaftsprüfer aus Eberbach).
Verbandsdirektorin Monika van Beek vom Baden-Württembergischen Genossenschaftsverband (BWGV) ehrte die vier ausscheidenden Aufsichtsräte.

28.06.17

[zurück zur Übersicht]

© 2017 www.EBERBACH-CHANNEL.de / OMANO.de Druckansicht
eMail senden nach oben

[STARTSEITE]    [VIDEOS]    [TERMINE]    [FORUM]    [ANZEIGENMARKT]
©2000-2017 maxxweb.de Internet-Dienstleistungen
[IMPRESSUM]


WERBUNG


Werben im EBERBACH-CHANNEL

Star Notenschreibpapiere

AK Asyl

Autohaus Ebert