WERBUNG


Volksbank Neckartal

Gelita

Sparkasse Neckartal-Odenwald

www.EBERBACH-CHANNEL.de / OMANO.de
Donnerstag, 27. Juni 2019
              
Das Wetter in: 
EBERBACH
 STARTSEITE  |  VIDEOS  |  TERMINE  |  FORUM  |  ANZEIGENMARKT 

Nachrichten > Sport und Freizeit

Fotos/Videos bestellen

Lukas Friedrich ist Junioren-Vize-Meister


(Foto: privat)

(bro) (mf) Gleich zwei Veranstaltungen galt es am letzten Wochenende im Oktober zu bewältigen. Durch den Sieg der Nordbadischen Meisterschaft (wir berichteten) war der Eberbacher Lukas Friedrich für diese qualifiziert.

Der ADAC Ortsclub Ostwestfalen-Lippe war Ausrichter dieser sehr gut organisierten Doppelveranstaltung auf dem Verkehrsübungsplatz bei Paderborn.

Am Samstag fanden die Bundesendläufe des ADAC statt. Das Fahrzeug war ein Ford Fiesta. In Klasse eins (16 bis 18 Jahre) und Klasse zwei (19 bis 23 Jahre) wurden die Bundessieger ermittelt. Aus allen ADAC Gauen wurden die besten Fahrer geschickt. Die Nordbadener hatten alle niederen Startnummern gezogen (100 Starter insgesamt). Dadurch hatten sie den Nachteil, dass die Strecke noch nass war und nach ihnen abtrocknete. Die Fahrer mit den höheren Startnummern konnten auf der trockenen Strecke drei Sekunden schnellere Zeiten fahren. Zudem fiel bei Lukas Friedrich eine Pylone, d. h. nochmals drei Strafsekunden. Leider erreichte er so nur Platz 31. Der Tag musste so schnell wie möglich abgehakt werden und aus dem Kopf, denn am Sonntag wurde der Deutsche Meistertitel ausgefahren.

Aus ganz Deutschland waren die 81 besten Fahrer (16 bis 18 Jahre) angetreten, um auf den gestellten drei Mazda 2 um den Titel zu kämpfen. Friedrich hatte wieder eine niedere Startnummer (acht) gezogen. Man hoffte, dass das Wetter an diesem Tage besser mitspielen würde. Es war sehr windig, dadurch wurde auch die Strecke trocken. Nach dem ersten Durchgang lag der junge Eberbacher auf Rang elf. Ziel war es, unter die Top Ten zu fahren. Der zweite Durchgang wurde nach dem Stand des ersten Durchgangs gestartet. Der Letzte musste als Erster starten. Zwischendurch fing es an, zu tröpfeln, doch der Wettergott spielte mit, und die Strecke blieb trocken. Es herrschten für alle die gleichen Bedingungen. Als Lukas Friedrich wieder an der Reihe war, fuhr er sehr konzentriert, lieferte eine sehr gute Zeit ab und übernahm die Führung. Von den nachfolgenden zehn Fahrern schaffte es nur noch einer, sich an ihm vorbeizuschieben.

Somit ist Lukas Friedrich Deutscher Junioren-Slalom-Vize Meister. Außerdem wurde er mit der Mannschaft Baden-Württemberg Deutscher Junioren-Slalom-Vize-Mannschaftsmeister.

03.11.13

[zurück zur Übersicht]

© 2013 www.EBERBACH-CHANNEL.de / OMANO.de Druckansicht
eMail senden nach oben

[STARTSEITE]    [VIDEOS]    [TERMINE]    [FORUM]    [ANZEIGENMARKT]
©2000-2019 maxxweb.de Internet-Dienstleistungen
[IMPRESSUM] [DATENSCHUTZERKLÄRUNG]


WERBUNG


Star Notenschreibpapiere

Werben im EBERBACH-CHANNEL

Werben im EBERBACH-CHANNEL