WERBUNG


Volksbank Neckartal

Gelita

Sparkasse Neckartal-Odenwald

www.EBERBACH-CHANNEL.de / OMANO.de
Donnerstag, 27. Juni 2019
              
Das Wetter in: 
EBERBACH
 STARTSEITE  |  VIDEOS  |  TERMINE  |  FORUM  |  ANZEIGENMARKT 

Nachrichten > Kultur und Bildung

Fotos/Videos bestellen

Gesang und Instrumentalmusik vom Feinsten


Peter Schumann, Barbara Rosnitschek (u.), Jeanette Pitkevica und Carla Hussong (v.l.) gestalten das Konzert am Sonntag in und an der Klosterkirche. (Fotos: Agentur)

(hr) (sp) Ein Höhepunkt des Hirschhorner Musiksommers wird das nächste Konzert aus der beliebten Reihe “Konzerte in Kirchen und Klöstern” unter der musikalischen Federführung und Kreation von Kirchenmusikdirektor Peter Schumann am morgigen Sonntag, 25. August, ab 18 Uhr in der Klosterkirche in Hirschhorn sein.

Dieses Festkonzert wird dem 80. Geburtag von Peter Schumann gewidmet. Peter Schumann ist es wieder gelungen, ein anspruchsvolles Programm mit herausragenden Solisten zusammenzustellen.

Geboren wurde Schumann 1933 in Hanau in einem sehr musikalischen Elternhaus. Mit elf Jahren saß er zum ersten Mal an der Orgel und wusste: "Das ist es!" Nach dem Abitur studierte er ab 1953 in Frankfurt Schul- und Kirchenmusik. Seine erste Anstellung bekam er 1960 in Wiesbaden. 1965 ging er nach Hamburg und wechselte im Herbst 1970 nach Heidelberg an die Heiliggeistkirche. Die unruhige Zeit der Studentenrevolte kam dem nonkonformistischen Kirchenmusiker entgegen. Schumann brachte frischen Wind in die Studentenkantorei, förderte neben der alten und klassischen die zeitgenössische und experimentelle Musik mit Ur- und Erstaufführungen.

Berührende Arien von Händel wie z.B. „Süße Stille, sanfte Quelle“ und „Meine Seele hört im Sehen“ oder das „Exultate Jubilate“ von W.A. Mozart werden von Carla Hussong gesungen und im sakralen Raum der Klosterkirche zu einem besonderen Erlebnis werden. Die Sopranistin Carla Hussong wurde in Pirmasens geboren. 2003 bis 2010 studierte sie an der Hochschule für Musik und Darstellende Kunst in Mannheim bei Prof. Katharina Dau, wo sie sowohl ihr gesangspädagogisches als auch ihr künstlerisches Diplom mit Bestnote abschloss.

Von Händel wird die Violinensonate in F-Dur und u.a. das „Tempo di Saltarello“ von Wieniawski durch Jeanette Pitkevica erklingen. In Riga geboren, wird Jeanette Pitkevica von Ihren Kritikern vielfach als eine " junge Himmelsstürmerin" bezeichnet. Im Februar 2007 schloss sie ihre künstlerische Ausbildung mit der Glanznote 1,0 bei Prof.Walery Gradow in der Staatlichen Hochschule für Musik und Darstellende Kunst in Mannheim ab. Abschließend absolvierte sie ein Aufbaustudium für solistische Ausbildung bei Prof. Walery Gradow und Prof. Marco Rizzi. Sowohl das Fachpublikum als auch Medien charakterisierten sie aufgrund ihrer "geigerischen Passionertheit" als "Instrumentalakrobatin", die durch Feinschliff und ihr empfindsames, differenziertes Spiel die Hörer durch Schattierungsreichtum und Intensität in ihren Bann zieht.

Auf ihren Flöten wird Barbara Rosnitschek u.a. Variationen von Verdi aus „La Traviata“ spielen und ein selten gespieltes Werk vorstellen. Die Flötistin begann ihre Ausbildung schon während der Schulzeit als Jungstudentin in Nürnberg. Sie ist Stipendiatin des Bayerischen Musikrats und studierte an der Hochschule für Musik und Darstellende Kunst in Stuttgart bei Robert Dohn und Prof. Jean-Claude Gérard. Nach ihrem Diplom-Abschluss setzte sie ihre Studien als Stipendiatin an der Yale University School of Music (USA) in der Meisterklasse Flöte bei Prof. Ransom Wilson fort und legte den Master of Music mit Auszeichnung ab. Zuletzt zeichnete der WDR Köln ihre Interpretation von Jolivets Flötensonate auf. Engagements führten sie durch Europa bis nach Rußland, die USA, Kanada und Japan.

Im Klosterhof werden dann alle Musiker/innen zum furiosen Abschluss gemeinsam ein Werk präsentieren. Eintrittskarten gibt es morgen noch ab 17 Uhr an der Abendkasse.

24.08.13

[zurück zur Übersicht]

© 2013 www.EBERBACH-CHANNEL.de / OMANO.de Druckansicht
eMail senden nach oben

[STARTSEITE]    [VIDEOS]    [TERMINE]    [FORUM]    [ANZEIGENMARKT]
©2000-2019 maxxweb.de Internet-Dienstleistungen
[IMPRESSUM] [DATENSCHUTZERKLÄRUNG]


WERBUNG


FSK

Werben im EBERBACH-CHANNEL

Werben im EBERBACH-CHANNEL