WERBUNG


Volksbank Neckartal

Gelita

Sparkasse Neckartal-Odenwald

www.EBERBACH-CHANNEL.de / OMANO.de
Donnerstag, 27. Juni 2019
              
Das Wetter in: 
EBERBACH
 STARTSEITE  |  VIDEOS  |  TERMINE  |  FORUM  |  ANZEIGENMARKT 

Nachrichten > Vermischtes

Fotos/Videos bestellen

Uwe Kutschbach in den aktiven Dienst übernommen - Helferzeichen in Gold für Oliver Müller


Links: Uwe Kutschbach bei der Grundausbildungsprüfung in Mannheim. Rechts: Oliver Müller bei seiner Ehrung mit dem Helferzeichen in Gold. (Fotos: privat)

(bro) (mf) Am vergangenen Montag beglückwünschte der THW Ortsverband Eberbach zugleich zwei Helfer. Uwe Kutschbach wurde nach bestandener Grundausbildung in den aktiven Dienst aufgenommen, und Oliver Müller wurde für langjährige herausragende Dienste im Technischen Hilfswerk mit dem Helferzeichen in Gold geehrt.

Samstag zuvor traten 18 angehende Helferinnen und Helfer zum Abschluss der Grundausbildung zur Prüfung in Mannheim an. Uwe Kutschbach aus Eberbach wurde intensiv auf diese Herausforderung vorbereitet. Die Grundausbildung wurde durch Grundausbildungsleiter Karl Lanik durchgeführt. In über 75 Stunden wurden zahlreiche relevante Ausbildungsthemen behandelt. Einige der umfassenden Inhalte waren Holzbearbeitung, Verhalten an der Einsatzstelle, Erste Hilfe sowie Bedienung von Geräten wie Motorsäge, Hydraulikschere und -spreizer. Um im Einsatzfall mithelfen zu können, ist ein Bestehen der drei Prüfungsbestandteile erforderlich. Zunächst begannen die angehenden Helferinnen und Helfer aus dem THW Geschäftsführerbereich Mannheim mit den theoretischen Aufgaben. Anschließend wurden den Zweierteams zahlreiche praktische Aufgaben zugeteilt, die an speziell eingerichteten Stationen von erfahrenen THW-Helfern abgenommen wurden. Dabei ging es unter anderem um das Anlegen einer Leiter, den Einsatz der Motorsäge und einer Tauchpumpe sowie der Umgang mit Schere und Spreitzer. Außerdem musste eine komplette Beleuchtungseinheit aufgebaut und angeschlossen werden. Auch der Umgang mit Feuerlöscher und Sandsäcken wurde geprüft. Eine Team-Prüfung bildete den dritten Aufgabenteil, in dieser musste eine verletzte Person aus einem schwer zugänglichen Bereich geborgen werden.

Uwe Kutschbach wird ab sofort den THW Ortsverband Eberbach personell unterstützen. Dort findet auch die spezialisierte Fachausbildung statt, bei der die Helfer gezielt auf ihre neuen Aufgaben in der jeweiligen Gruppe vorbereitet werden.

Interessenten für die nächste Ausbildungsreihe können sich beim THW OV Eberbach melden.

21.04.13

[zurück zur Übersicht]

© 2013 www.EBERBACH-CHANNEL.de / OMANO.de Druckansicht
eMail senden nach oben

[STARTSEITE]    [VIDEOS]    [TERMINE]    [FORUM]    [ANZEIGENMARKT]
©2000-2019 maxxweb.de Internet-Dienstleistungen
[IMPRESSUM] [DATENSCHUTZERKLÄRUNG]


WERBUNG


Rechtsanwalt Kaschper

Werben im EBERBACH-CHANNEL

Werben im EBERBACH-CHANNEL