WERBUNG


Volksbank Neckartal

Gelita

Sparkasse Neckartal-Odenwald

www.EBERBACH-CHANNEL.de / OMANO.de
Donnerstag, 27. Juni 2019
              
Das Wetter in: 
EBERBACH
 STARTSEITE  |  VIDEOS  |  TERMINE  |  FORUM  |  ANZEIGENMARKT 

Nachrichten > Wirtschaft und Arbeit

Fotos/Videos bestellen

Saisonale Einflüsse belasten den Arbeitsmarkt


Arbeitslosenquoten im Februar. (Grafik: Bundesagentur für Arbeit)

(bro) (aa) Von Januar auf Februar ist die Zahl der arbeitslosen Menschen im Bezirk der Agentur für Arbeit Heidelberg um 183 auf 16.107 gestiegen. Gegenüber dem Vorjahr nahm die Arbeitslosigkeit um 986 zu. Die Arbeitslosenquote im Februar beträgt 4,7 Prozent, sie ist somit um 0,1 Prozent höher als im Januar.

Die Arbeitslosigkeit in Eberbach ist von Januar auf Februar um fünf auf 485 Personen gestiegen. Das waren 63 Arbeitslose mehr als vor einem Jahr. Die Arbeitslosenquote auf Basis aller zivilen Erwerbspersonen betrug im Februar 5,2 Prozent, vor einem Jahr belief sie sich auf 4,5 Prozent. Dabei meldeten sich 107 Personen (neu oder erneut) arbeitslos, vier mehr als vor einem Jahr und gleichzeitig beendeten 97 Personen ihre Arbeitslosigkeit (-4). Seit Jahresbeginn gab es insgesamt 209 Arbeitslosmeldungen, das ist ein Plus von zehn im Vergleich zum Vorjahreszeitraum, dem gegenüber stehen 181 Abmeldungen von Arbeitslosen (+37). Der Bestand an Arbeitsstellen ist im Februar um 16 Stellen auf 104 gestiegen, im Vergleich zum Vorjahresmonat gab es 32 Arbeitsstellen mehr. Arbeitgeber meldeten im Februar 40 neue Arbeitsstellen, neun mehr als vor einem Jahr. Seit Januar gingen 58 Arbeitsstellen ein, gegenüber dem Vorjahreszeitraum ist das ein Zuwachs von vier.

Die Zahl der arbeitslosen Menschen im Bezirk ist im Februar angestiegen. Wie Wolfgang Heckmann, der Vorsitzende der Geschäftsführung der Heidelberger Arbeitsagentur, erläutert, konnten sich im letzten Monat weniger Arbeitsuchende in eine Erwerbstätigkeit abmelden, andererseits wurden aber wieder deutlich mehr offene Stellen zur Besetzung gemeldet als im Januar. Da die wirtschaftliche Entwicklung immer erst zeitverzögert auf dem Arbeitsmarkt sichtbar wird, so Heckmann weiter, ist von einem saisontypischen Verlauf auszugehen.

28.02.13

[zurück zur Übersicht]

© 2013 www.EBERBACH-CHANNEL.de / OMANO.de Druckansicht
eMail senden nach oben

[STARTSEITE]    [VIDEOS]    [TERMINE]    [FORUM]    [ANZEIGENMARKT]
©2000-2019 maxxweb.de Internet-Dienstleistungen
[IMPRESSUM] [DATENSCHUTZERKLÄRUNG]


WERBUNG


Rechtsanwalt Kaschper

Werben im EBERBACH-CHANNEL

Werben im EBERBACH-CHANNEL