WERBUNG


Volksbank Neckartal

Gelita

Sparkasse Neckartal-Odenwald

Stellenangebot

www.EBERBACH-CHANNEL.de / OMANO.de
Samstag, 21. April 2018
              
Das Wetter in: 
EBERBACH
 STARTSEITE  |  VIDEOS  |  TERMINE  |  FORUM  |  ANZEIGENMARKT 

Nachrichten > Wirtschaft und Arbeit

Fotos/Videos bestellen

Rückgang der Arbeitslosenquote auf 4,7 Prozent

(jc) (aa) Auch im Oktober konnte nochmals eine Abnahme bei der Zahl der arbeitslosen Menschen verzeichnet werden. Zum Ende des Monats verringerte sich die Zahl der Betroffenen um 577 auf jetzt 10.147. Gegenüber dem Vorjahr sind damit mehr als 3500 Menschen weniger arbeitslose – das ist ein Rückgang um 26 Prozent. Die Arbeitslosenquote im Bezirk sank von 5,0 Prozent auf jetzt 4,7 Prozent (im Vorjahr betrug sie noch 6,3 Prozent). Wolfgang Heckmann, der Leiter der Agentur für Arbeit in Heidelberg, sieht bei der derzeit stabilen Konjunktur gute Chancen für mehr Beschäftigung. Im Berichtsmonat wurden 824 neue Stellen gemeldet – das sind 10 Prozent mehr als im Vorjahr. Der Gesamtbestand an offenen Stellen lag mir 2.249 Angeboten um 29 Prozent über dem Vorjahreswert. Diese günstige Entwicklung ist auch bedeutsam für diejenigen, die noch beschäftigt sind und bei denen eine berufliche Veränderung ansteht, denn "der Übergang in die nächste Beschäftigung sollte möglichst nahtlos erfolgen – also frühzeitig informieren und aktiv werden!". Ein ständiges Anliegen ist Heckmann die Weiterbildung. "Das ist für mich ein Thema nicht nur für die derzeit Arbeitsuchenden, sondern immer mehr auch für die Beschäftigten in den Firmen!" Neue und ergänzende Angebote dazu sind auch im Internet zu finden. Das Angebot der Bundesagentur für Arbeit: www.ba.neues-lernen.de – hier können Links auf kostenfreie Lernangebote abgerufen werden. Wie im Vormonat waren starke Bewegungen auf dem Arbeitsmarkt zu beobachten: mehr als 3.300 Personen beendeten die Arbeitslosigkeit und knapp 2800 Personen mussten sich neu oder erneut arbeitslos melden. Bei den Jugendlichen unter 25 Jahren ist gegenüber dem Vorjahr bei der Arbeitslosigkeit ein Rückgang um mehr als ein Drittel zu registrieren. Und die Agentur setzt alles daran, hier noch mehr zu erreichen. Die Nachvermittlungsaktion der Berufsberater mit den Kammern war bislang schon erfolgreich und es ist weiter Ziel, jedem Jugendlichen ein Angebot zu unterbreiten, - denn auch jetzt gibt es noch einige Chancen auf einen Ausbildungsplatz oder die Teilnahme an einer Einstiegsqualifikation für Jugendliche. Die Zahl der Arbeitslosen im Rechtskreis Arbeitslosengeld I ist gegenüber dem Vormonat um268 auf nun 3.857 gesunken. Im Rechtskreis SGB II nahm die Bewerberzahl um 309 auf jetzt 6.290 ab. Davon wohnen 2.560 (- 129) Personen in der Stadt Heidelberg und werden vom Jobcenter/ARGE betreut. Derzeit erhalten somit 62 Prozent aller Arbeitslosen im Bezirk die steuerfinanzierte Grundsicherung nach dem SGB II („Hartz IV“). Die Arbeitslosenquote sank um jeweils 0,3 Prozent in den Bezirken der Hauptagentur (auf jetzt 5,2 Prozent) und der Geschäftsstelle Sinsheim (3,9 Prozent). Im Bezirk der Geschäftstelle Wiesloch fiel die Quote um 0,2 auf jetzt 4,0 Prozent und in Eberbach um 0,1 auf jetzt 5,0 Prozent.

30.10.07

[zurück zur Übersicht]

© 2007 www.EBERBACH-CHANNEL.de / OMANO.de Druckansicht
eMail senden nach oben

[STARTSEITE]    [VIDEOS]    [TERMINE]    [FORUM]    [ANZEIGENMARKT]
©2000-2017 maxxweb.de Internet-Dienstleistungen
[IMPRESSUM]


WERBUNG


Werben im EBERBACH-CHANNEL

Palestra Fitness

Werben im EBERBACH-CHANNEL

Rechner Immobilien