WERBUNG


Volksbank Neckartal

Gelita

Sparkasse Neckartal-Odenwald

JPNO

www.EBERBACH-CHANNEL.de / OMANO.de
Mittwoch, 19. September 2018
              
Das Wetter in: 
EBERBACH
 STARTSEITE  |  VIDEOS  |  TERMINE  |  FORUM  |  ANZEIGENMARKT 

Nachrichten > Sport und Freizeit

Fotos/Videos bestellen

Unglückliche Auswärtsniederlage kurz vor Schluss gegen die TSG Wiesloch

(jc) (pi) Die Eberbacher Spieler gingen sehr motiviert in die Partie, nachdem man schließlich auch die letzten drei Spiele für sich entscheiden konnte. Defensiv stand man kompakt, dafür lief es im Angriff nicht optimal. Einfache Korbleger und Würfe wurden nicht verwandelt, so dass Wiesloch bis zur Halbzeit knapp mit 29:25 in Führung ging. Bis dato konnten sich nur Sven Bansbach und Wowa Molleker offensiv hervorheben, die beide je sieben Punkte für Eberbach bis zur Pause markierten. In der Verteidigung setzte Christian Binder einige Akzente, der nach langer Pause wieder für den TVE auflief. Das dritte Viertel beherrschte Eberbach eindeutig (25:12) und ging mit einem 50:41 Vorsprung ins Schlussviertel. Die Mannschaft verspielte leichtfertig einen sicher geglaubten Sieg, als man sieben Minuten in Folge keine Punkte im den gegenerischen Korb verwandelte. Wiesloch lies sich das nicht nehmen und punktete ab und zu, was reichte, um bald gleich zu ziehen. Gegen Ende leistete sich zudem noch Patrick Ihrig ein Offensiv-Foul, mit dessen zwei Punkten das Spiel hätte entschieden sein können. Somit wurde dieser dann mit Fünf Fouls vom Platz gestellt und musste das Spiel von der Bank aus betrachten. Ein halbe Minute vor Schluss hatte Sven Bansbach ebenfalls noch einmal die Möglichkeit, den Sieg nach Eberbach zu holen, als er beim Korbleger gefoult wurde. Nach längerer Spielverzögerung wegen Unklarheiten ging es weiter und Christoph Bansbach hatte als letzter die Chance, das Spiel eventuell durch Freiwürfe zu entscheiden. Aber es hat nicht sollen sein, so dass man am Ende sehr knapp, aber auch ärgerlich mit 60:61 gegen den Tabellenletzten aus Wiesloch verlor. Das Spiel wurde aber ganz klar innerhalb der sieben korblosen Minuten verloren, nachdem man zuerst so klar in Führung lag. Am kommenden Sonntag, hofft die Mannschaft auf den nächsten Heimspiel-Sieg gegen Kircheim.

Folgende Spieler haben gepunktet:

Sven Bansbach (15), Wowa Molleker (13), Christoph Bansbach (9), Johannes Felk (7), Patrick Ihrig (6), Christian Binder (5), Jeremias Winzenried (5)


22.01.07

[zurück zur Übersicht]

© 2007 www.EBERBACH-CHANNEL.de / OMANO.de Druckansicht
eMail senden nach oben

[STARTSEITE]    [VIDEOS]    [TERMINE]    [FORUM]    [ANZEIGENMARKT]
©2000-2018 maxxweb.de Internet-Dienstleistungen
[IMPRESSUM] [DATENSCHUTZERKLÄRUNG]


WERBUNG


VHS

FSK

Werksverkauf

Werben im EBERBACH-CHANNEL